Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Landkreis Freudenstadt Pressemeldung vom 10.01.13

Landkreis Freudenstadt (ots) - (Freudenstadt) Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Raubdelikts - Auffahrunfall mit 15.000 Euro Sachschaden - Unbekannte stehlen Handtasche/Polizei sucht Zeugen - (Dornstetten) Brand an Wohnhaus fordert 30.000 Euro Sachschaden - (Horb) Unbekannter fährt gegen geparkten Pkw und flüchtet

Freudenstadt: Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Raubdelikts

Wegen des Tatbestands des räuberischen Diebstahls mussten Beamte des Polizeireviers Freudenstadt am Donnerstagnachmittag Ermittlungen nach einer derzeit noch unbekannten Täterin einleiten. Die Frau hatte zusammen mit einem männlichen Begleiter kurz vor 20.00 Uhr ein Modegeschäft betreten. Nachdem der Mann zunächst in die Herren- und die Frau in die Damen-Abteilung ging, suchten die beiden im Weiteren gemeinsam Bekleidungsstücke aus. Hierbei konnte eine Angestellte die Kundin dann beobachten, wie sie Bekleidungsstücke zusammenknüllte und in eine mitgeführte Umhängetasche steckte. Zusammen mit einer weiteren Kollegin stellte die Angestellte die vermeintliche Diebin beim Verlassen des Geschäfts. Unvermittelt schlug die Frau der Angestellten nun auf die Hand, nahm ihre Tasche und rannte in Richtung Wilhelm-Münster-Straße davon. Die Angestellte versuchte der Flüchtenden noch hinterherzulaufen, verlor dann jedoch die Spur. Die Polizei leitete sofort mit mehreren Streifen eine Fahndung nach der etwa 50 Jahre alten und korpulenten Frau ein - bislang jedoch leider erfolglos. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Freudenstadt - Bundesstraße 28: Auffahrunfall mit 15.000 Euro Sachschaden

15.000 Euro Sachschaden waren am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, die Folge eines Auffahrunfalls auf der Bundesstraße 28. Der Unfall ereignete sich, nachdem zwei Autos hintereinander in Richtung Freudenstadt unterwegs waren. Wegen eines Rückstaus musste der Vorausfahrende im Bereich der Ampelanlage der Unteren Bacherkreuzung verkehrsbedingt abbremsen. Der dahinter fahrende Pkw-Lenker bemerkte in Folge Unachtsamkeit die Situation zu spät und fuhr auf. Die beiden Fahrzeuge wurden hierdurch stark beschädigt. Der Pkw des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Freudenstadt: Unbekannte stehlen Handtasche - Polizei sucht Zeugen

Mindestens 200 Euro Diebstahlschaden sind in der Nacht auf Mittwoch durch den Diebstahl einer Handtasche in der Gaststätte "La Notte" in der Lange Straße entstanden. Die Besitzerin der betreffenden Handtasche hatte sich bis kurz nach Mitternacht in der Gaststätte aufgehalten, diese dann verlassen und ihre Tasche im Eingangsbereich vergessen. Als sie etwa eine Stunde zurückkehrte, hatte ein Unbekannter die Tasche samt Inhalt - im Wert von mehreren hundert Euro - bereits gestohlen. Die Eigentümerin erstattete Anzeige bei der Polizei, die Ermittlungen wegen Diebstahls einleitete. Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang unter der Telefonnummer 07441/536-0 um Hinweise von Zeugen.

Dornstetten: Brand an Wohnhaus fordert 30.000 Euro Sachschaden

Heiße Asche war am Donnerstagnachmittag, 16.00 Uhr, die Ursache für den Brand an einem Wohnhaus in der Straße Am Silberberg. Ein Bewohner des Hauses hatte - ersten Ermittlungen zufolge - noch nicht vollends ausgekühlte Asche seines Holzofens in einem Pappkarton auf der Terrasse nahe der Hauswand abgestellt. Im Weiteren hatte sich dann der Karton entzündet und ein Loch in die Holzterrasse gebrannt. Über den Holzboden breitete sich der Schwelbrand dann zunächst in das Gebälk des Hauses und schließlich in das Dachgeschoss aus. In dem gesamten Haus entstand hierdurch eine massive Rauchentwicklung. Trotzdem gelang es allen Hausbewohnern dieses unverletzt zu entlassen. Bereits kurze Zeit später waren starke Kräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen und eine Polizeistreife vor Ort. Zur Brandbekämpfung musste die Wehr teils Innen- und Außenfassade des Gebäudes öffnen. Durch den Brand entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro (erste Schätzung). Der Verursacher hat sich nun wegen fahrlässiger Brandstiftung zu verantworten.

Horb: Unbekannter fährt gegen geparkten Pkw und flüchtet

Wegen des Tatbestands der Unfallflucht mussten Beamte des Polizeireviers Horb aktuell Ermittlungen gegen einen derzeit noch unbekannten Fahrzeugführer einleiten. Dieser hatte zwischen dem 2. und 7. Januar einen am Fahrbahnrand der Altheimer Straße geparkten Pkw gestreift und hieran einen Sachschaden von mindestens 500 Euro verursacht. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 07451/96-0 um Hinweise von etwaigen Zeugen.

gez. Matthias Preiss

Rückfragen bitte an:

Matthias Preiss
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-114
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: