Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Landkreis Rottweil

Landkreis Rottweil (ots) - Sulz -Unfallflucht/Zeugenaufruf- Am Sonntagmorgen in der Zeit zwischen 03.00 und 10.00 Uhr, befuhr ein Autofahrer die Landstraße 409 von Hopfau in Richtung Bettenhausen. Im Bereich der Reinau kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und beschädigte sieben Leitplankenelemente. Anschließend schleuderte das Auto über die Fahrbahn touchierte zwei Leitpfosten sowie einen Gartenzaun. Anschließend beging der Verursacher Unfallflucht. Bei dem flüchtigen Pkw handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen silberfarbenen Opel Omega der Modellreihe von 1994 bis 2003. Hinweise bitte an das Polizeirevier Oberndorf, Tel. 07423/8101-0.

Schramberg -Auto zerkratzt- Auf circa 8000 Euro dürfte sich der Schaden belaufen, den ein unbekannter Täter anrichtete, als er einen in der Weihergasse, auf dem "Schweizer-Parkplatz" geparkten Pkw Alfa Romeo komplett zerkratzte. Das Fahrzeug muss völlig neu lackiert werden. Die Tat lässt sich auf die Zeit zwischen Samstag 22.00 Uhr bis Sonntag 13.30 Uhr eingrenzen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schramberg, Tel. 07422/2701-0.

Rückfragen bitte an:

Michael Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: