Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Qualmender Pkw auf der Autobahn A81, zwischen Geisingen und Dreieck Bad Dürrheim, löst Feuerwehreinsatz aus

Landkreis Schwarzwald-Baar - Bad Dürrheim, BAB 81 (ots) - Aufsteigender Qualm aus einem Pkw hat am Freitagabend einen Einsatz der Geisinger Feuerwehr auf der Autobahn A81, zwischen der Anschlussstelle Geisingen und dem Autobahndreieck Bad Dürrheim ausgelöst. Eine Autofahrerin meldete kurz nach 18 Uhr ein brennendes Auto, das - in Fahrtrichtung Stuttgart - etwa zwei Kilometer vor dem Dreieck Bad Dürrheim auf dem Standstreifen steht. Die sofort mit drei Fahrzeugen und zehn Mann unter Kommandant Erich Bertsche ausrückende Feuerwehr Geisingen sperrte zu den beabsichtigten Löschmaßnahmen zunächst vorsorglich die rechte Fahrspur der Autobahn. Schnell stellten die erfahrenen Wehrmänner jedoch fest, dass es sich nicht um einen Fahrzeugbrand handelt, sondern um auslaufende Kühlerflüssigkeit, die letztlich den starken Qualm verursachte. Die Wehrmänner konnten wieder abrücken. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde schließlich von einem durch den Fahrzeugbesitzer selbst verständigten Abschleppdienst abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: