Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Unbekannte versuchen "Abi-Denkmal" des Trossinger Gymnasiums in Brand zu setzen

Landkreis Tuttlingen - Trossingen (ots) - Ein aus dem Jahrgang 2004 stammendes "Abi-Denkmal" haben fünf unbekannte Personen in den frühen Morgenstunden des Samstags am Trossinger Gymnasium in der Hangenstraße vermutlich mit Benzin übergossen und versucht in Brand zu setzen. Ein Anwohner sah gegen 04:30 Uhr fünf Personen mit einem Benzinkanister auf dem Parkplatz des Gymnasiums hantieren. Kurze Zeit später stiegen an dem "Abi-Denkmal" kurz Flammen auf, ohne dass die Skulptur in Brand geriet. Die Personen rannten daraufhin zum Parkplatz, stiegen in einen Pkw und fuhren davon. Nach Verständigung der Polizei wurden entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: