Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Frontalzusammenstoß - drei schwer verletzte Personen und 35000 Euro Schaden

Landkreis Rottweil - Sulz am Neckar (ots) - Drei schwer verletzte Personen und über 35000 Euro Schaden sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitag, gegen 11 Uhr, auf der Balinger Straße in Sulz am Neckar ereignet hat. Vermutlich infolge mangelnder Fahrpraxis kam ein 18 Jahre junger Autofahrer - auf dem Weg von Bergfelden in Richtung Sulz - im Verlauf einer Rechtskurve der Balinger Straße/Landstraße 409 auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw-Transporter zusammen. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurden der 18-jährige Unfallverursacher, seine 14-jährige Beifahrerin und der 62-jährige Fahrer des Kleintransporters schwer verletzt. Rettungswagen brachten die verletzten Personen in das SRH-Krankenhaus nach Oberndorf beziehungsweise in die Helios-Klinik nach Rottweil. Die teils total beschädigten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn der Balinger Straße für längere Zeit teilweise gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Tuttlingen
Pressestelle
Telefon: 07461 941-115
E-Mail: tuttlingen.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: