Polizeipräsidium Tuttlingen

POL-TUT: Pressemitteilung für den Schwarzwald-Baar-Kreis

Schwarzwald-Baar-Kreis (ots) - (Bad-Dürrheim) - 81-Jähriger verursacht Unfall - Am Donnerstagmittag, gegen 14.30 Uhr, fuhr ein 81-jähriger Mercedes-Fahrer aus Biesingen kommend von der Mühlenstraße in die Kreisstraße 5705 ein, um diese in Richtung Staigstraße zu queren. Dabei übersah der Rentner einen von links kommenden, in Richtung Oberbaldingen fahrenden Pkw. Bei der seitlichen Kollision wurde der vorfahrtsberechtigte Pkw abgewiesen und prallte gegen ein Verkehrszeichen. An beiden Autos entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 17.000 Euro. Die beiden Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen. Der 81-Jährige hatte die Mühlenstraße befahren, obwohl deren Benutzung für Kraftfahrzeugführer verboten ist.

(Königsfeld) - Glatteisunfall - Infolge Eisglätte kam eine 22-jährige Autofahrerin am Donnerstagabend, gegen 22.55 Uhr, auf der Landstraße 177, von Königsfeld in Richtung Hardt fahrend, ins Schleudern und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeug stellte sich quer und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen entgegenkommenden Pkw eines 45-jährigen Mannes. Dieser sowie der Beifahrer der 22-Jährigen erlitten leichte Verletzungen. Das acht Monate alte Kleinkind der Unfallverursacherin, welches im Fond saß, blieb glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 11.000 Euro.

(Königsfeld) - Glatteisunfall Nr. 2 Auf spiegelglatter Fahrbahn geriet der Fahrer eines BMW am Donnerstagabend, gegen 18.20 Uhr, auf der L 181, zwischen Königsfeld und Erdmannsweiler, ins Schleudern und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Volvo. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8.000 Euro.

(Donaueschingen) - Fußgänger übersehen - Beim Rückwärtsfahren aus einer Parklücke übersah ein 35-jähriger Autofahrer am Donnerstagmittag in der Eichendorffstraße einen 78-jährigen Fußgänger. Dieser erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

(St. Georgen) - Einbruch - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brachen unbekannte Täter in ein Lokal in der Bahnhofstraße ein. Sie verschafften sich Zugang über die Kellertüre. In der Gaststätte brachen sie mit einer Axt zwei Geldspielautomaten auf und entwendeten aus den Geräten das Bargeld. Einen Kondom-Automaten in der Toilette öffneten sie ebenfalls. Außerdem gelang es den Einbrechern einen Tresor mit Wechselgeld zu knacken. Über die Höhe des Diebstahlsschadens, können bislang keine Angaben gemacht werden.

(Donaueschingen) - Einbruch - Über Neujahr brachen Unbekannte in ein Optikergeschäft in der Karlstraße ein. Sie drehten an der Eingangstüre den Schließzylinder ab. Es wurden zahlreiche hochwertige Sonnenbrillen entwendet Zwei Männer, die sich kurz vor Weihnachten intensiv in dem Geschäft umsahen und sich äußerst verdächtig verhielten, kommen als mögliche Täter in Frage. Sie werden wie folgt beschrieben: Erste Person circa 185 cm groß, schlank, hellere Haare. Zweite Person circa 170 cm groß, leicht untersetzt, braune Haare. Beide waren circa 40 Jahre alt. Hinweise bitte an die Polizei Donaueschingen, Tel. 0771/83783-0.

Rückfragen bitte an:
Herrn Aschenbrenner
Polizeipräsidium Tuttlingen
Telefon: 07461 941-112
E-Mail: tuttlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Tuttlingen

Das könnte Sie auch interessieren: