Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Falsche Polizeibeamte - Drei Tatverdächtige festgenommen

Stuttgart/Heilbronn (ots) - Beamte der Polizeipräsidien Heilbronn und Stuttgart haben am Mittwoch (12.07.2017) in Heilbronn drei Männer im Alter von 26, 26 und 20 festgenommen, die im Verdacht stehen, sich als Polizisten ausgegeben und damit überwiegend ältere Bürger um ihr Vermögen gebracht zu haben. Umfangreiche Ermittlungen der Kriminalpolizei Stuttgart führten auf die Spur der drei Tatverdächtigen, die am frühen Mittwochmorgen in einem Heilbronner Hotel festgenommen wurden. Hierbei beschlagnahmten die Ermittler auch mutmaßlich betrügerisch erlangtes Bargeld sowie Goldmünzen und Schmuck im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro. Die Festgenommenen riefen überwiegend bei älteren Bürgern an, täuschten diesen vor, Polizeibeamte zu sein und schüchterten sie damit ein, dass derzeit Verbrecherbanden unterwegs sind, die es auf ihr Geld abgesehen haben. Zudem seien Listen mit den Namen der Angerufenen aufgefunden worden. Die angeblichen Polizisten boten den Betroffenen an, ihr Geld sowie ihre Wertsachen abzuholen, um es sicher aufzubewahren. Tatsächlich war die Geschichte frei erfunden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen erbeutete das Trio mit dieser Masche unter anderem am 14. Juni 2017 bei einer 79 Jahre alten Stuttgarterin Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro. Die Ermittlungen zu weiteren Taten und Geschädigten sowie möglichen Komplizen dauern an. Der 20-jährige Deutsche sowie die beiden 26-Jährigen - ein weiterer Deutscher und ein Kroate - wurden am Donnerstag (13.07.2017) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Richter vorgeführt, der Haftbefehle erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: