Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Auffahrunfall - Motorradfahrer schwer verletzt

Stuttgart-Süd (ots) - Ein 59-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwochvormittag (19.10.2016) bei einem Verkehrsunfall in der Leonberger Straße schwer verletzt worden. Der 59-Jährige fuhr mit seinem Motorrad gegen 10.20 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Leonberger Straße in Richtung Innenstadt. Als ein vor ihm fahrender 56-jähriger Audi-Fahrer wegen stockendem Verkehr abbremste, erkannte der Motorradfahrer, der offenbar zu schnell unterwegs war, dies zu spät und wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei streifte er mit seinem Motorrad den Sattelzug eines 45-Jährigen, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr, verlor die Kontrolle über sein Motorrad und prallte auf das Heck des Audis. Bei dem Sturz verletzte sich der 59-Jährige schwer, Rettungskräfte und ein Notarzt kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen rund 4.000 Euro betragen. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße 14 in stadteinwärtiger Richtung gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: