Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mutmaßliche Fahrraddiebe vorläufig festgenommen

Stuttgart-Feuerbach/Nord (ots) - Polizeibeamte haben in der Nacht auf Sonntag (31.07.2016) in der Siemensstraße einen 15-Jährigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, am Bahnhof Feuerbach ein Fahrrad gestohlen zu haben. In der Nacht auf Montag (01.08.2016) haben zwei 19 und 25 Jahre alte Männer an der Heilbronner Straße offenbar versucht, ein Fahrrad aus einem Hinterhof zu stehlen. Am Sonntag gegen 01.15 Uhr bemerkte eine Zeugin am Bahnhof Feuerbach vier Jugendliche, die sich offensichtlich an den dort stehenden Fahrrädern zu schaffen machten. Anschließend entfernten sich die vier mit einem Fahrrad. Im Rahmen der Fahndung nahm eine Streife den 15-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest, der noch versucht hatte, das offenbar gestohlene Fahrrad hinter einem geparkten Kleintransporter zu verstecken. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an einen Erziehungsberechtigten übergeben. An der Heilbronner Straße beobachtete ein Zeuge am Montag gegen 01.45 Uhr zwei dunkel gekleidete Personen in dem Hinterhof, außerdem hörte er verdächtige klickende Geräusche. Die von ihm alarmierten Polizeibeamten nahmen die beiden Männer vorläufig fest, die offenbar soeben dabei waren, das Bügelschloss eines Fahrrads mit einem Bolzenschneider zu durchtrennen. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Darüber hinaus wurden über das Wochenende zwölf weitere Fahrraddiebstähle bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Die Räder, die teilweise nicht durch Schlösser gesichert waren, haben einen Wert von mehreren Tausend Euro.

Die Polizei rät:

   -Schließen Sie Ihr Fahrrad stets mit einer geeigneten 
Fahrradsicherung mit dem Rahmen an einen festen Gegenstand an - auch 
in Fahrradabstellräumen! 
   -Blockieren Sie nicht nur die Räder, damit das Fahrrad nicht 
einfach weggetragen werden kann. 
   -Nur besonders massive Bügel- oder Panzerkabelschlösser sind 
tatsächlich geeignet. 
   -Lassen Sie Ihr Fahrrad codieren oder auf andere Weise dauerhaft 
individuell kennzeichnen. 
   -Füllen Sie Ihren Fahrradpass sorgfältig aus und verwahren Sie ihn
sicher in Ihren persönlichen Unterlagen! Den Fahrradpass gibt es als 
Printversion, aber auch als kostenlose App für iPhones sowie 
Android-Smartphones. 
   -Weitere Informationen finden Sie im Internet unter 
www.polizei-beratung.de 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: