Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mann mit Messer verletzt - Zeugen gesucht

Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Montagabend (25.07.2016) einen 27 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, der zuvor an der Haltestelle Staatsgalerie einen ebenfalls 27 Jahre alten Mann mit einem Messer verletzt hat. Das Opfer ging gegen 21.00 Uhr mit seinen beiden Begleitern an zwei 27 und 28 Jahre alten Männern vorbei, die offenbar mit anderen Personen stritten. Aus noch nicht geklärten Gründen ging der Tatverdächtige dem Opfer hinterher und stach ihm in den Rücken. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den flüchtigen Tatverdächtigen in der Nähe fest und stellten die Tatwaffe sicher. Rettungssanitäter kümmerten sich um das verletzte Opfer und brachten es in ein Krankenhaus. Der 27-jährige gambische Tatverdächtige, der bereits wegen Drogen- und Raubdelikten polizeilich in Erscheinung getreten ist, wird im Laufe des Dienstags (26.07.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dauern an. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: