Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Gefährliche Körperverletzung

Stuttgart-Mitte (ots) - Beamte der Bundespolizei haben am Samstagabend (16.07.2016) gegen 23.45 Uhr drei Männer im Alter von 20 und 22 Jahren am Eckensee festgenommen, die zuvor offenbar an einer körperlichen Auseinandersetzung beteiligt waren. Zunächst kam es zwischen zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren und einer sechsköpfigen Gruppe zu verbalen Streitigkeiten und Beleidigungen. Im weiteren Verlauf erhielt der 17-jährige einen Faustschlag ins Gesicht, anschließend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Beteiligten. Als die Jugendlichen fliehen wollten, wurden sie von den Tätern verfolgt und mit einem Messer bedroht. Erst als ein Radfahrer die Gruppe ansprach, ließen sie von den Opfern ab. Drei von ihnen konnten noch in Tatortnähe von Beamten der Bundespolizei vorläufig festgenommen werden, die anderen flüchteten in Richtung des Ferdinand-Leitner-Stegs. Die beiden Jugendlichen erlitten leichte Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die drei Festgenommenen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wolframstraße unter der Rufnummer 8990-3200 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: