Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Bedrohungslage in Rechtsanwaltskanzlei beendet - Zwei Tote im Büro aufgefunden

Stuttgart-Ost (ots) - Spezialkräfte der Polizei haben am frühen Montagabend (11.07.2016) in einem Haus an der Gerokstraße zwei Männer tot aufgefunden. Gegen 13.00 Uhr meldete eine Nachbarin der Polizei, dass sie in einem Nachbargebäude einen Mann beobachtet habe, der eine Schusswaffe in der Hand hatte und kurze Zeit später habe sie einen Schuss gehört. Alarmierte Polizeibeamte umstellten das Gebäude und sperrten dieses großräumig ab. Nachdem in dem Haus über einen längeren Zeitraum keine Bewegung zu verzeichnen war, drangen die Spezialkräfte in das Anwesen und das Haus ein. Im Untergeschoß fanden die Beamten die beiden toten Männer mit Schussverletzungen. Bei einem der beiden Toten handelt es sich um einen dort ansässigen 75-jährigen Rechtsanwalt. Bei der anderen Person handelt es sich um einen 67-jährigen Mann aus dem Großraum Frankfurt/M. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war an der Tat keine weitere Person beteiligt. Zu den Hintergründen der Tat hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Bis gegen 18.10 Uhr waren die Straßen im Bereich Planckstraße/ Gerokstraße großräumig abgesperrt, die Stadtbahnlinie U15 wurde umgeleitet. Insgesamt waren mehr als 300 Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums Stuttgart und des Polizeipräsidiums Einsatz eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: