Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Versuchtes Tötungsdelikt - Haftbefehl in Vollzug gesetzt

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Der am Sonntag (10.07.2016) nach einem Messerangriff auf Streifenbeamte durch Schüsse aus Polizeiwaffen schwer verletzte 33-jährige mutmaßliche Täter ist außer Lebensgefahr und mittlerweile ansprechbar (siehe hierzu unsere Pressemitteilung vom 10.07.2016). So konnte dem 33-jährigen Deutschen heute im Laufe des Tages im Krankenhaus der Haftbefehl wegen versuchten Mordes eröffnet werden. Da er momentan noch nicht transportfähig ist, wird er dort von Justizbeamten bewacht, bis er in ein Justizvollzugskrankenhaus überführt werden kann. Der 25-Jährige schwer verletzte Polizeibeamte ist auf dem Weg der Besserung und konnte das Krankenhaus heute verlassen. Die Ermittlungen - insbesondere auch zu einem möglichen Tatmotiv - dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: