Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßlicher Rauschgiftdealer in Haft

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Polizeibeamte haben am Mittwoch (06.07.2016) in der Haldenstraße einen 29-Jährigen festgenommen, der zwei Kilogramm mutmaßliches Rauschgift bei sich hatte. Die Beamten kontrollierten gegen 11.25 Uhr in der Haldenstraße das mit zwei Personen besetzte Auto. Da sich der 29-Jährige und sein 23-jähriger Beifahrer nicht ausweisen konnten, durchsuchten sie die beiden und das Auto nach Ausweispapieren. Dabei fanden sie in einem Rucksack auf dem Rücksitz zwei in Folie eingewickelte Päckchen mit Marihuana, bei denen der 29-Jährige, der außerdem ein Messer mit sich führte, gleich angab, dass es seine seien und sich zwei Kilogramm Haschisch darin befänden. Beim 23-Jährigen fanden sie einen Beutel mit über 20 Gramm mutmaßliches Marihuana. Während der 23-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, wurde der 29 Jahre alte Albaner am Donnerstag (07.07.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: