Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Festnahme nach Diebstahlsversuch - Geschädigter gesucht

Stuttgart.Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Freitag (24.06.2016) gegen 23.40 Uhr einen 41-Jährigen nach einem Taschen- und versuchten Fahrraddiebstahl festgenommen. Zeugen beobachteten den Tatverdächtigen, wie dieser gegen 22.30 Uhr an der Stadtbahnhaltestelle Charlottenplatz einen bislang unbekannten, sehbehinderten älteren Herrn ansprach und versuchte diesen mutmaßlich zu bestehlen, wogegen er sich lautstark und körperlich verwehrte. In der Stadtbahn setzte sich der 41-Jährige erneut zu dem älteren Mann und belästigte ihn, woraufhin er von der Stadtbahnfahrerin aus der Bahn verwiesen wurde. Nachdem die Zeugen den Sehbehinderten in die Leonhardstraße nach Hause gebracht hatten, fiel ihnen anschließend der 41-Jährige beim Versuch, ein hochwertiges Fahrrad im Bereich der Torstraße zu stehlen, auf. Der 41-jährige rumänische Tatverdächtige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Weitere Zeugen des Vorfalls, insbesondere der ältere sehbehinderte Mann, der einen sogenannten Blindenstock mit sich führte, werden gebeten sich bei den Beamtinnen und Beamten des PRev2 Wolframstraße unter der Rufnummer 8990-3200 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: