Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Rauschgifthändler festgenommen

Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Montagnachmittag (13.06.2016) an der Wolframstraße drei 35, 46 und 48 Jahre alte Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, mit Rauschgift zu handeln. Ein 46-Jähriger hatte einer Frau gegen 13.30 Uhr offenbar den Verkauf von Kokain angeboten. Er stellte den Kontakt zu dem 48-Jährigen her, der seinerseits Kontakt zu seinem 35-jährigen mutmaßlichen Hintermann aufnahm. Die Beamten nahmen alle drei Tatverdächtigen fest. Bei dem 35-Jährigen fanden die Beamten mehrere Hundert Euro Bargeld, die offenbar aus Drogengeschäften stammen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung beschlagnahmten die Beamten rund 30 Gramm mutmaßliches Kokain, eine geringe Menge Haschisch und Marihuana, sowie Verpackungsmaterial. Der 48-Jährige hatte ein Tütchen mit einigen Gramm Marihuana bei sich. Der 48-jährige Grieche und der 35-jährige Dominikaner werden am Dienstag (14.06.2016) mit Antrag der Staatsanwaltschaft auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. Der 46-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: