Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Gewerbsmäßige Untreue - Tatverdächtiger in Haft

Stuttgart/Althütte (Rems-Murr-Kreis) (ots) - Polizeibeamte haben am Dienstag (22.03.2016) einen 59 Jahre alten Mann festgenommen, der eine demente 89 Jahre alte Frau um mehrere Hunderttausend Euro gebracht haben soll. Die 89 Jahre alte Frau hatte im Jahr 2011 ihrem 59-jährigen Bekannten eine General- und Vorsorgevollmacht erteilt. Die von Angehörigen im Jahr 2015 beim Betreuungsgericht beantragte Überprüfung der Vermögensverhältnisse der nun wegen Demenz in einem Pflegeheim wohnenden 89-Jährigen und die anschließenden Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Tatverdächtige zwischen 2011 und 2015 mehrere Hunderttausend Euro veruntreut und damit offenbar seinen aufwändigen Lebensstil finanziert hat. Im Rahmen der richterlich angeordneten Durchsuchungen der Wohnungen in Stuttgart und Althütte nahmen die Ermittler den 59-Jährigen fest und stellten umfangreiche Beweismittel und Vermögenswerte sicher. Der 59 Jahre alte Deutsche wurde am Dienstag (22.03.2016) dem zuständigen Richter vorgeführt, der den bereits bestehenden Haftbefehl in Vollzug setzte und den Tatverdächtigen in Untersuchungshaft nahm.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: