Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Von Stadtbahnspiegel erfasst

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Eine 55 Jahre alte Frau ist am Dienstagmittag (15.03.2016) an der Nürnberger Straße von dem Spiegel einer Stadtbahn gestreift und verletzt worden. Die 55-Jährige ging gegen 12.50 Uhr den Bahnsteig der Haltestelle Nürnberger Straße entlang in Richtung Fellbach. Da Passanten auf dem Bahnsteig standen, wich sie auf den Schutzstreifen aus. Hierbei kam sie offenbar zu weit nach links an die Bahnsteigkante und wurde vom Spiegel der ausfahrenden Stadtbahn der Linie U 1 im Bereich des Kopfes und der Schulter getroffen. Ein Notarzt versorgte die Verletzte noch an der Unfallstelle, Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Es entstand kein nennenswerter Sachschaden. Die Stadtbahnlinie U 1 war in Richtung Fellbach bis zirka 14.10 Uhr unterbrochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: