Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Polizei unterstützt die SSB bei Haltestellenvollkontrollen

Stuttgart-Mitte (ots) - Über 7300 Fahrgäste der Stadtbahnen wurden in der Nacht zum Samstag (27.02.2016) vom Kontrollpersonal der SSB mit Unterstützung von Beamten der Polizeireviere Gutenbergstraße, Ludwigsburger Straße und Kärntner Straße kontrolliert. Ab 20.30 Uhr wurden die Fahrgäste aller einfahrenden Linien an den Haltestellen "Neckartor", "Stadtbibliothek" und "Charlottenplatz" auf gültige Fahrausweise überprüft. Etwas mehr als 500 Fahrgäste wurden ohne gültigen Fahrschein beanstandet. Da die so genannten "Schwarzfahrer" sofort aus den Zügen gebeten wurden und die weitere Kontrolle der Personen auf den Bahnsteigen erfolgte, kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen im Stadtbahnverkehr. Nach Mitternacht verlagerten sich die Kontrollen zur Nachtbushaltestelle "Charlottenplatz". Hier wurden etwa 230 Fahrgäste in den Nachtbussen der SSB kontrolliert, von denen lediglich drei keinen gültigen Fahrausweis vorweisen konnten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: