POL-S: Mit Messer verletzt - Tatverdächtigen vorläufig festgenommen

Stuttgart-West (ots) - Polizeibeamte haben am Freitag (12.02.2016) einen 24-jährigen Mann in einer Flüchtlingsunterkunft an der Bismarckstraße vorläufig festgenommen, der zuvor bei einem Streit einen 26-jährigen Landsmann mit einem Messer verletzt haben soll. Sicherheitsmitarbeiter meldeten gegen 09.45 Uhr der Polizei eine Auseinandersetzung in der Unterkunft. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen in der Unterkunft kurz darauf vorläufig fest. Der 26-Jährige hatte eine Schnittwunde im Gesicht, Rettungssanitäter kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Ersten Erkenntnissen zufolge kam es aus unbekannten Gründen zum Streit zwischen den beiden Männern, in dessen Verlauf der Tatverdächtige sein Opfer mit einem Messer verletzte. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: