Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mit Auto ins Gleisbett gefahren

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Ein 83 Jahre alter Fahrer eines Volvo ist am Montagnachmittag (25.01.2016) auf der König-Karl-Brücke ins Gleisbett der Stadtbahn gefahren. Der 83-Jährige fuhr gegen 15.30 Uhr aus dem Schwanenplatztunnel kommend in Richtung Bad Cannstatt. Auf der König-Karl-Brücke verlor er in der dortigen Baustelle offenbar die Übersicht. Er folgte nicht der Verschwenkung der Fahrstreifen nach rechts sondern fuhr geradeaus ins Gleisbett der Stadtbahn. Die Stadtbahnstrecke in Fahrtrichtung Bad Cannstatt war bis zur Bergung des Autos bis etwa 16.15 Uhr gesperrt. Der Senior wurde nicht verletzt, ob am Volvo ein Schaden entstanden ist, ist noch unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: