Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Wohnmobil in Brand gesetzt

Stuttgart-Nord (ots) - Beamte der Verkehrspolizei bemerkten am Freitagmittag (22.01.2016) gegen 12.00 Uhr unter einer Brücke in der Rosensteinstraße starke Rauchentwicklung aus einem Wohnmobil. Der Brand, der bereits auf Matratzen und das Mobiliar übergegriffen hatte, konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Da auf der Beifahrerseite eine eingeschlagene Scheibe festgestellt wurde, hat das Branddezernat die Ermittlungen aufgenommen. Das Wohnmobil wurde sichergestellt und wird kriminaltechnisch untersucht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei bittet unter der Rufnummer 8990-5778 um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: