Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Rauschgifthändler in Haft

Stuttgart (ots) - Polizeibeamte haben am Donnerstag (21.01.201) und am Freitag (22.01.2016) bei Kontrollen im Stadtgebiet drei mutmaßliche Rauschgifthändler im Alter von 22, 25 und 28 Jahren festgenommen. Ein 25 Jahre alter Mann steht im Verdacht, am Donnerstag (21.01.2016) gegen 18.15 Uhr in den Mittleren Schloßgartenanlagen Marihuana verkauft zu haben. Die Beamten durchsuchten den Mann und beschlagnahmten mehrere Hundert Euro mutmaßliches Dealergeld. Der aus Sierra Leone stammende Tatverdächtige wird am Freitag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem Haftrichter vorgeführt. Ein 22 Jahre alter Mann bot am Donnerstagabend (21.01.2016) am Bahnhof Bad Cannstatt einem in ziviler Kleidung eingesetztem Polizeibeamten Haschisch an. Bei der Durchsuchung des Mannes beschlagnahmten Polizisten weiteres Haschisch sowie mutmaßliches Dealergeld. Der 22-jährige Algerier wurde am Freitagmorgen dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. In den frühen Freitagmorgenstunden (22.01.2016) kontrollierten Polizeibeamte in der Hauptstätter Straße einen 28 Jahre alten Mann und stellten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen eines Körperverletzungsdelikts besteht. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten bereits abgepacktes Rauschgift sowie eine Feinwaage. Der 28-jährige türkische Staatsangehörige wird im Laufe des Freitags mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 / 8990 - 1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: