Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Selbststellung nach versuchtem Tötungsdelikt vom 27.12.2015

Stuttgart-Mitte (ots) - Wie bereits berichtet, hatte am 27.12.2015 gegen 00.10 Uhr ein 18-Jähriger im Rahmen einer Auseinandersetzung einem Gleichaltrigen in den Oberen Schlossgartenanlagen beim Wolfgang-Windgassen-Weg mehrere lebensgefährliche Messerstiche im Brustbereich beigebracht. Der Tatverdächtige war danach mit einem Begleiter geflüchtet, er konnte in der Folge namentlich ermittelt werden, sein Aufenthaltsort trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen jedoch nicht. Am Neujahrstag (01.01.2016) kam der gesuchte 18-Jährige um 16.20 Uhr allein zur Polizeirevierstation Untertürkheim und stellte sich. Der gegen ihn bestehende Haftbefehl wegen versuchten Totschlags wird ihm im Verlauf des 02.01.2016 durch den Haftrichter eröffnet. Die genauen Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: