POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt. Auf der Straße beraubt

Stuttgart-Mitte (ots) - Ein 38-jähriger Tourist wurde am Mittwochabend (30.12.2015) gegen 21.15 Uhr von mehreren Tätern angegriffen und beraubt. Zuvor hatte er im Hauptbahnhof eine Personengruppe angesprochen und nach dem Weg zu seinem Hotel gefragt. Als einer der Angesprochenen sich bereit erklärte, ihm den Weg zu zeigen, gingen sie gemeinsam in Richtung Gebhard-Müller-Platz weg. Dort wurde der 38-Jährige plötzlich von hinten gewürgt und von vier oder fünf Männern mit Tritten und Schlägen traktiert. Dabei raubten sie seine Umhängetasche, in der sich sein Geld und sein iPhone befanden. Im Rahmen der Fahndung konnte ein 18-jähriger Algerier festgenommen werden, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt wird.

Am Donnerstag (31.12.2015) wurden gegen 00.05 Uhr zwei erheblich betrunkene Männer im Alter von 24 und 26 Jahren in der Klett-Passage ausgeraubt. Drei unbekannte Täter traten an die beiden heran, schlugen auf sie ein und raubten das Handy des 26-Jährigen aus dessen Hosentasche. Eine Personenschreibung konnten die Geschädigten nicht abgeben.

Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich beim Raubdezernat, Tel. 0711/8990-5778 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: