Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mann ausgeraubt

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Ein 29-Jähriger ist am Mittwoch (30.12.2015) kurz nach Mitternacht an der S-Bahnhaltestelle "Nürnberger Straße" von zwei Männern beraubt worden. Das Opfer und sein 24-jährigen Begleiter befanden sich an der S-Bahn-Haltestelle und wurden gegen 0.50 Uhr von zwei unbekannten Männern angesprochen und bedroht. Der 29-Jährige musste sein Handy und eine geringe Menge Bargeld aushändigen. Im weiteren Verlauf kam es zwischen den Tätern und dem Opfer zu einer Rangelei, in der der 29-Jährige durch ein Rasiermesser eine tiefe Schnittwunde am Arm erlitt. Anschließend flüchteten die beiden Räuber in Richtung Badbrunnenstraße/ Remstalstraße. Täterbeschreibung: Vermutlich Araber, 21 bis 23 Jahre alt und zirka 160 bis 170 Zentimeter groß. Hinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: