Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Mutmaßliche Rauschgifthändler vorläufig festgenommen

Stuttgart-West / Sachsenheim (Kreis Ludwigsburg) (ots) - Polizeibeamte haben am Sonntagabend (07.06.2015) in den Grünanlagen der Villa Berg zwei 19 und 23 Jahre alte mutmaßliche Rauschgifthändlerinnen und im weiteren Verlauf einen 31-jährigen mutmaßlichen Hintermann in seiner Wohnung an der Reinsburgstraße vorläufig festgenommen. Die Beamten kontrollierten gegen 18.50 Uhr die beiden Frauen und fanden bei ihnen geringe Mengen Ecstasy. Die weiteren Ermittlungen erhärteten den Verdacht des Rauschgifthandels und führten zu dem 31-Jährigen Hintermann. Im Rahmen von richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen in der Reinsburgstraße und in Sachsenheim (Kreis Ludwigsburg) fanden die Beamten weitere Betäubungsmittel, mehrere Hundert Euro mutmaßliches Dealergeld und Beweismittel. Die drei einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Stuttgart wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: