Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Gleisbett gefahren - Zeugen gesucht

Stuttgart-Mühlhausen (ots) - Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit hat ein 28-jähriger Fahrer eines schwarzen Honda Civic am Samstagabend (30.05.2015) einen Verkehrsunfall in der Aldinger Straße verursacht. Der 28-Jährige befuhr gegen 19.30 Uhr die Aldinger Straße stadtauswärts. Er bremste aus bislang unbekannten Gründen sein Fahrzeug stark ab und geriet mit der linken Fahrzeugseite in den Gleisbereich der Stadtbahn. Nach zirka 50 Metern gelang es dem Mann, sein Auto aus dem Gleisbereich zu lenken, bevor er an der dortigen Bushaltestelle gegen den rechten Bordstein prallte dort stehenblieb. Mehrere Zeugen gaben an, dass sich der Honda-Fahrer möglichweise ein Rennen mit einem bislang unbekannten Autofahrer geliefert hat. Hierbei soll auch der Fahrer eines VW-Busses gefährdet worden sein. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von zirka 9.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 7 Ludwigsburger Straße unter der Rufnummer 8990-3700 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: