Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mann angefahren und geflüchtet

Stuttgart-Nord (ots) - Ein bislang unbekannter Fahrer eines silbernen VW Touareg hat am Samstag (16.05.2015) an der Rosensteinstraße den Mitarbeiter eines Abschleppunternehmens mutmaßlich absichtlich angefahren und ist anschließend davongefahren. Der 42-jährige Mitarbeiter sollte gegen 21.10 Uhr den VW Touareg abschleppen, da dieser unberechtigt auf einem Privatparkplatz stand. Als der Autofahrer in diesem Augenblick zurückkam, kam es zum Streit über die bereits entstandenen Kosten. Da der Unbekannte seine Personalien nicht angeben wollte, fotografierte der Abschleppwagenfahrer das Kennzeichen. In diesem Moment fuhr der Autofahrer rückwärts aus der Parkbucht und erfasste den 42-Jährigen am rechten Oberschenkel und der Hüfte. Er fuhr anschließend nochmals nach vorn in die Parkbucht und öffnete die Fahrertür. Nachdem ihm der Abschleppwagenfahrer mitteilte, dass er die Polizei rufen werde, fuhr der Unbekannte in Richtung Löwentorstraße davon. Der Mitarbeiter wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Bei dem flüchtigen Fahrer handelte es sich um einen 30 bis 40 Jahre alten Mann, 170 bis 180 Zentimeter groß, athletische Figur, südländisches Aussehen, schwarze, graumelierte Haare und einen leichten Bartansatz. Er trug eine braune Lederjacke und eine dunkle Jeans. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße unter der Rufnummer 8990-3200 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: