Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Fußgänger stirbt bei Stadtbahnunfall

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Ein älterer Mann ist am Mittwoch (13.05.2015) in der Steinhaldenstraße von einer Stadtbahn erfasst worden und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten. Der Senior, dessen Identität bislang noch nicht geklärt ist, lief gegen 12.45 Uhr zur Haltestelle Steinhaldenfeld und wollte vermutlich die aus Neugereut kommende Stadtbahn der Linie U2 noch erreichen. Dabei lief er Zeugenaussagen zufolge vor dem Haltestellenbereich von rechts nach links über die Gleise, um auf den Mittelbahnsteig zu gelangen. Hierbei wurde er von der einfahrenden Stadtbahn erfasst und noch einige Meter mitgeschleift. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Mann, ein Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderungen im Bahnverkehr, die Stuttgarter Straßenbahnen AG setzte einen Busersatzverkehr ein. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: