Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Äpfel auf fahrende Autos geworfen

Stuttgart-Mitte (ots) - Ein zehn Jahre alter Junge hat am Mittwoch (29.04.2015) von einer Fußgängerbrücke an der Friedhofstraße Äpfel auf fahrende Autos geworfen. Gegen 12.15 Uhr sah ein 27-jähriger BMW-Fahrer der auf der Heilbronner Straße stadteinwärts fuhr, wie der Zehnjährige von der Fußgängerbrücke mehrere Äpfel auf vorbeifahrende Autos warf. Ein Apfel traf dabei das Dach seines Fahrzeugs. Er hielt daraufhin an und konnte das Kind sowie seine beiden gleichaltrigen Begleiter an der Brücke antreffen. Der Autofahrer brachte das Trio anschließend auf das Polizeirevier Wolframstraße, von dort wurden sie einem Betreuer übergeben. An dem BMW konnte kein Schaden festgestellt werden. Geschädigte werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße unter der Rufnummer 8990-3200 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: