Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Wohnungseinbrüche - Zeugen gesucht

Stuttgart - Stadtgebiet (ots) - Drei Wohnungseinbrüche und zwei Versuche sind am Samstag (13.12.2014) bei der Polizei angezeigt worden. In einem Fall trafen die Geschädigten und die mutmaßlichen Einbrecher aufeinander, weshalb die Polizei Zeugen sucht. In Weilimdorf haben Bewohner an der Josenhansstraße gegen 10.30 Uhr Hebelspuren an ihrer Wohnungstür festgestellt. In Obertürkheim haben Unbekannte vergeblich an drei Türen eines Wohnhauses an der Uhlbacher Straße gehebelt. Vermutlich in der Nacht zum Samstag (13.12.2014) kletterten Einbrecher auf einen Balkon an der Panoramastraße und warfen die Scheibe einer Tür ein. Die Wohnung durchsuchten sie und stahlen einen hochwertigen Laptop. Zwischen 09.00 Uhr und 23.00 Uhr hebelten Unbekannte die Tür eines Mehrfamilienhauses an der Badbrunnenstraße auf und anschließend eine Wohnungstür. Aus den Räumen stahlen sie hochwertigen Schmuck und persönliche Einrichtungsgegenstände. Zu einer Begegnung zwischen einem Bewohner und drei mutmaßlichen Einbrechern kam es am Samstagabend (13.12.2014) gegen 17.45 Uhr an der Rudolf-Brenner-Straße. Die drei unbekannten Männer flüchteten gerade durch den Garten, als sich der Bewohner in den Weg stellte. Als einer der Unbekannten mit einem Teleskopschlagstock drohte, trat der Bewohner zurück und die Männer flüchteten. Offenbar hatten sie aus den Wohnräumen Bargeld aus einem Geldbeutel gestohlen. Von den drei Männern mit osteuropäischem Erscheinungsbild liegt folgende Personenbeschreibung vor: 1. Person: zirka 180 Zentimeter groß und dünne Figur, zirka 20 bis 40 Jahre alt, trug dunkle Kleidung. 2. Person: zirka 180 Zentimeter groß, zirka 30 Jahre alt, muskulöse Statur, dunkle, kurze, glatte Haare, trug blousonartige Jacke, führte Schlagstock mit. 3. Person: zirka 180 Zentimeter groß und dünne Figur, zirka 20 bis 40 Jahre alt, hellere, kurze, glatte Haare, trug Oberbekleidung mit Querstreifen. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 4 Balinger Straße unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.

Für den Fall, dass Bewohner in ihren Häusern auf einen Einbrecher treffen, rät die Polizei: - Verhalten Sie sich defensiv, versuchen Sie nicht, den Einbrecher aufzuhalten oder anzugreifen - Prägen Sie sich das Aussehen, Fahrzeug, Fluchtrichtung möglichst gut ein, wenn dies gefahrlos möglich ist - Verständigen Sie schnellst möglichst die Polizei über die Rund-um-die-Uhr erreichbare Rufnummer 110

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: