Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Stuttgart - Bad Cannstatt (ots) - Die Polizei sucht Zeugen zu einer Nötigung im Straßenverkehr, die am Mittwochabend (10.12.2014) an der Mercedesstraße und Benzstraße begangen wurde. Ein bislang unbekannter Fahrer eines silbernen Mercedes befuhr gegen 19.00 Uhr die Mercedesstraße in Richtung Untertürkheim. Auf Höhe der dortigen Tankstelle wechselte er den Fahrstreifen, ohne auf den links neben ihm fahrenden BMW zu achten. Der 34 Jahre alte BMW-Fahrer konnte einen Unfall nur durch ein Ausweichmanöver vermeiden. Nachdem beide Fahrzeuge in die Benzstraße abgebogen waren, verlangsamte der Mercedesfahrer seine Geschwindigkeit, bis der BMW wieder auf seiner Höhe war, lenkte sein Fahrzeug plötzlich nach rechts und nötigte den BMW-Fahrer zu einer Vollbremsung. In dem Mercedes saßen zwei Männer. Der Fahrer ist zirka 180 Zentimeter groß, 26 bis 30 Jahre alt, hat ein kräftiges/rundliches Gesicht, kurze Haare und einen schmalrasierten Vollbart. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer 8990-3600 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: