Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Taxifahrer beraubt

Stuttgart-Untertürkheim (ots) - Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend (27.11.2014) einen 25 Jahre alten Taxifahrer beim Aussteigen in Untertürkheim mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Gegen 17.30 Uhr hatte der Taxifahrer den Mann am Bahnhof Untertürkheim aufgenommen. Dieser setzte sich auf den Rücksitz und wollte in die Württembergstraße zu einer Gaststätte gefahren werden. Als der Fahrer dort anhielt, zog der Täter ein längeres Messer aus seiner Sporttasche, hielt es dem Fahrer an den Hals und forderte die Herausgabe von Bargeld. Nachdem der Fahrer seinen Geldbeutel herausgegeben hatte, gelang es ihm, aus dem Fahrzeug zu flüchten und in die benachbarte Vereinsgaststätte zu rennen, von wo aus er die Polizei verständigen konnte. Der Räuber flüchtete in unbekannte Richtung. Er kann wie folgt beschrieben werden: ca.170-175 cm groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, schlanke Figur, bekleidet mit einem schwarzen Jogginganzug, trug eine schwarze Strickmütze, einen schwarzen Schal und führte eine schwarze Sporttasche mit sich. Die Fahndungsmaßnahmen, an denen auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verliefen bislang erfolglos. Hinweise nehmen die Beamten des Raubdezernats unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: