Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Wangen Schwertransport festgefahren

Stuttgart (ots) - Der Fahrer eines Schwertransportes hat sich am Freitagmorgen (21.11.2014) im Vertrauen auf sein Navigationsgerät in der Inselstraße an einer Brücke festgefahren. Polizeibeamte lotsten ihn zurück zur genehmigten Strecke. Der Schwertransport mit einer Höhe von 4,30 Metern war gegen 07.30 Uhr unterwegs zu einer Baustelle in Gaisburg. Da der Fahrer offenbar seinem Navigationsgerät mehr vertraute als der Straßenverkehrsbehörde, wich er von der genehmigten Fahrtroute ab. Das Navigationsgerät berücksichtigte allerdings nicht, dass sich in der Inselstraße eine Brücke mit einer Durchfahrtshöhe von nur 4,00 Metern befindet. Der Fahrer des mit Betonfertigteilen beladenen Transportes wusste sich nicht mehr anders zu helfen, als die Polizei zu verständigen. Die Polizeibeamten lotsten den Schwertransport rückwärts, hierzu musste die Inselstraße zeitweise gesperrt werden. Anschließend geleiteten zwei Polizeimotorräder den Transport wieder zurück zur genehmigten Fahrtstrecke.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: