Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Enkeltrickbetrüger unterwegs

Stuttgart - Süd (ots) - Unbekannte haben am Montag (17.11.2014) mit dem sogenannten "Enkeltrick" eine 77 Jahre alte Frau in Stuttgart-Kaltental um mehrere Zehntausend Euro betrogen. Die 77-Jährige erhielt gegen 16.00 Uhr einen Anruf von einem angeblichen Bekannten, der sagte, dass er Geld als Sicherheit für ein Immobiliengeschäft benötige. Die Seniorin sagte ihre Hilfe zu und übergab wenig später an eine angebliche Mitarbeiterin einer Rechtsanwältin Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Erst ein Telefonat mit dem Bekannten gegen 22.00 Uhr führte zur Entdeckung des Betruges. Die 77-Jährige beschrieb die Geldabholerin als etwa 30 Jahre alt und zirka 165 Zentimeter groß. Sie hatte eine normale Figur, mittelblonde, schulterlange, wellige Haare und sprach schwäbischen Dialekt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei empfiehlt:

   -Seien Sie misstrauisch, wenn Sie einen Anrufer nicht eindeutig 
erkennen. 
   -Nennen Sie von sich aus keine Namen und Adressen Ihrer 
Angehörigen. 
   -Fragen Sie den Anrufer nach seinem vollständigen Namen sowie 
seiner Adresse und notieren Sie sich seine Rückrufnummer. 
   -Lehnen Sie am Telefon hohe Geldforderungen ab. Rufen Sie diesen 
Verwandten unter der Ihnen bekannten Telefonnummer zurück. 
   -Meist wird von den Telefonbetrügern ein Mittäter zum Geldabholen 
vorgeschoben. 
   -Verständigen Sie sofort die Polizei, wenn Sie sich unsicher 
fühlen. 

Weitere Hinweise und Tipps zum Schutz vor Trickbetrügern finden Sie auch im Internet unter www.polizei-bw.de und www.polizei-beratung.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: