Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Stuttgart - Mitte (ots) - Drei Personen im Alter von 21, 25 und 27 Jahren haben sich am Samstagabend (15.11.2014 an der Theaterpassage der Personalienfeststellung widersetzt und Mitarbeiter des gemeindlichen Vollzugsdienst und Polizeibeamte angegriffen. Die 21-Jährige saß in einer Gruppe von zirka 10 bis 15 Personen in der Theaterpassage und ließ ihren Hund frei umherlaufen. Die beiden Mitarbeiter des gemeindlichen Vollzugsdiensts wollten deshalb gegen 17.15 Uhr von der 21-Jährigen die Personalien feststellen. Sie versuchte zu flüchten und wurde festgehalten. Ihr 25-Jahre alter Begleiter war hiermit offenbar nicht einverstanden und versuchte die Mitarbeiter des gemeindlichen Vollzugsdienstes anzugreifen. Er konnte nur durch einen Zeugen daran gehindert werden. Die 21-Jährige, der 25-Jährige sowie ein 27 Jahre alter Mann, der den gesamten Vorgang mit seinem Smartphone gefilmt hatte, wiedersetzten sich den alarmierten Polizeibeamten, die ihre Personalien feststellen wollten, wobei der 25-Jährige und die 21-Jährige nach den Polizisten traten und die 21-Jährige zudem die Polizisten beleidigte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: