Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Überhöhte Geschwindigkeit-in den Gegenverkehr geraten

Stuttgart-Ost (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag(16.11.2014)sind im Leuze Tunnel vier Personen verletzt worden. Ein Notarzt und zwei Rettungswagen sowie die Feuerwehr Stuttgart waren im Einsatz. Ein 25-jähriger Subaru-Fahrer fuhr gegen 12.50 Uhr auf der B10 in Richtung Esslingen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kollidierte er unmittelbar nach dem Leuze Tunnel in der Linkskurve mit der Abschrankung zur Gegenfahrbahn und prallte in das Fahrzeug einer entgegenkommenden 25-jährigen Polo-Fahrerin. Im weiteren Verlauf stieß er dann noch gegen den Honda eines 33-Jährigen. Die Polo-Fahrerin wurde schwer und drei Mitfahrer beim Unfallverursacher wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: