Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Rotlicht missachtet - Fußgänger schwer verletzt

Stuttgart-Ost (ots) - Ein 68 Jahre alter Fußgänger hat am Mittwoch (12.11.2014) die Talstraße an einer Fußgängerfurt offenbar bei Rotlicht überquert und ist vom Ford einer 77-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden. Die 77-Jährige befuhr gegen 23.50 Uhr die Talstraße auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Gaisburger Brücke. Unmittelbar vor der Kreuzung mit der Landhausstraße wollte der 68-Jährige die Talstraße an der dortigen Fußgängerfurt überqueren. Offenbar schätzte er die Geschwindigkeit des von links kommenden Autos falsch ein und ging trotz Rotlichts los. Er wurde von dem Ford erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Das Auto der 77-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: