Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Fahrzeugbrand

Stuttgart-Nord (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Dienstag (11.11.2014) gegen 18.25 Uhr ein Pkw auf der Heilbronner Straße in Brand. Der Sachschaden am Fahrzeug, das völlig ausbrannte, beläuft sich auf zirka 15 000 Euro, verletzt wurde niemand. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen. Ein 24-Jähriger war mit seinem Mercedes auf der Heilbronner Straße in Richtung Pragsattel unterwegs. Kurz nach der Mia-Seeger-Straße wurde er von einer Verkehrsteilnehmerin auf eine Rauchentwicklung aus seinem Motorraum aufmerksam gemacht. Er hielt an und versuchte noch vergeblich, den Brand mit einem Feuerlöscher zu löschen. Während der Lösch- und Bergungsmaßnahmen musste die Heilbronner Straße bis gegen 19.00 Uhr stadtauswärts gesperrt werden, es entstand ein Rückstau von zirka drei Kilometer. Die Stadtbahn der Linie U7 war für zirka 15 Minuten behindert. Da durch den Brand der Fahrbahnbelag beschädigt worden war, bleibt der rechte Fahrstreifen stadtauswärts bis auf weiteres gesperrt. Beim Fahrzeuglenker wurde eine Blutprobe entommen, da er offenbar unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: