Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: In Gleisbett gefahren

Stuttgart-Vaihingen (ots) - Eine 42 Jahre alte Autofahrerin ist am Montagmittag (02.06.2014) in der Filderhofstraße wegen eines medizinischen Notfalls von der Fahrbahn abgekommen und in das angrenzende Gleisbett gefahren. Der schwangeren Frau wurde gegen 13.00 Uhr auf der Autofahrt in Richtung Möhringer Landstraße plötzlich übel, weshalb sie mit ihrem Audi zirka 300 Meter weit in die Gleisanlagen neben der Straße fuhr. Sie wurde dabei offenbar nicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Audi musste von einem Abschleppwagen aus dem Gleisbett gehoben werden. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Der Stadtbahnverkehr der Linien U 3 und U 8 war für die Dauer der Unfallaufnahme und bis zur Bergung des Audis von 13.05 Uhr bis zirka 14.40 Uhr unterbrochen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: