Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Versuchtes Tötungsdelikt - Tatverdächtiger festgenommen - Zeugen gesucht

Stuttgart - West (ots) - Zeugen haben am Donnerstag (29.05.2014) einen 19 Jahre alten Mann bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten, nachdem er beim Berliner Platz einen 38- Jährigen geschlagen, mehrmals getreten und schwer verletzt haben soll. Der Tatverdächtige und sein Opfer gerieten gegen 05.20 Uhr aus bislang unbekannten Gründen in Streit. In dessen Verlauf soll der 19-Jährige den Älteren niedergeschlagen und den am Boden liegenden mehrfach mit Tritten traktiert haben. Zeugen eilten dem Opfer zu Hilfe, verhinderten weitere Tritte und hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Der Schwerverletzte wurde von Rettungskräften vor Ort versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Der lybische Staatsangehörige wird am Freitag (30.05.2014) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehles dem zuständigen Richter vorgeführt. Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich des Berliner Platzes und der Schloßstraße die tätliche Auseinandersetzung beobachtet haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5461 entgegen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: