Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Nötigung im Straßenverkehr - Zeugen gesucht

Stuttgart - Nord (ots) - Polizeibeamte haben am Montag (31.03.2014) in der Straße Am Kräherwald einen 58 Jahre alten Audi-Fahrer gestoppt, der zuvor durch seine Fahrweise mehrere Verkehrsteilnehmer genötigt und möglicherweise auch gefährdet hat. Einer Streife der Autobahnpolizei ist der Audi A4 gegen 22.25 Uhr auf der BAB 831 in Richtung Stuttgart durch seine Fahrweise aufgefallen. Der Fahrer war offenbar zu schnell unterwegs und hatte seinen Wagen dabei nicht unter Kontrolle. Am Kräherwald bremste er das Auto so stark ab, dass die Beamten, die hinter ihm fuhren, eine Vollbremsung machen mussten. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer offenbar gesundheitliche Probleme hatte. Sie beschlagnahten den Führerschein an Ort und Stelle. Anschließend wurde der 58-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Zeugen und weitere geschädigte Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 3 Gutenbergstraße unter der Rufnummer 8990-3300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: