Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Ein Schwerverletzter bei Wohnungsbrand

Stuttgart - Hoffeld (ots) - Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Hoffeldstraße am Sonntag (30.03.2014) gegen 05.35 Uhr erlitt ein Bewohner schwere Brandverletzungen. Als die durch mehrere Notrufe alarmierte Feuerwehr am Brandort eintraf, schlugen Flammen aus dem Fenster der Wohnung. Der 31-jährige Bewohner war bereits auf den auf der Gebäuderückseite befindlichen Balkon geflüchtet, von wo er über tragbare Leitern gerettet werden konnte. Gleichzeitig wurden die übrigen acht anwesenden Hausbewohner aus dem Gebäude evakuiert. Das Feuer in dem Ein-Zimmer-Appartement war bereits nach wenigen Minuten gelöscht. Der Schaden wird auf rund 70.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: