Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Gegenverkehr übersehen - zwei Leichtverletzte

Stuttgart - Zuffenhausen (ots) - Ein 33 Jahre alter Mercedes-Fahrer hat am Dienstag (25.03.2014) bei einem Wendemanöver an der Strohgäustraße offenbar den entgegenkommenden Mini eines 45-Jährigen übersehen. Der Mini schleuderte nach dem Zusammenstoß gegen drei geparkte Autos. Beide Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu. Der 33-Jährige kam gegen 07.15 Uhr von der Schwieberdinger Straße und befuhr die Strohgäustraße in Richtung Adestraße. Auf Höhe Hausnummer 28 wollte der Mercedesfahrer wenden. Hierbei übersah er offenbar den entgegenkommenden Mini des 45-Jährigen. Der Mini streifte einen geparkten Nissan und prallte gegen einen geparkten Ford. Der Ford wurde durch den Aufprall auf einen geparkten Honda geschoben. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 20.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: