Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Mit Gegenverkehr kollidiert

Stuttgart - Mitte (ots) - Zwei Schwerverletzte und zirka 16.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag in der Straße Am Neckartor (B14) ereignet hat. Ein 21 Jahre alter Fahrer eines grünen VW Polos fuhr gegen 13.00 Uhr aus Richtung Bad Cannstatt und kam auf der regennassen Fahrbahn in der Linkskurve ins Schleudern. Beim Gegenlenken geriet er in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem blauen VW Touran zusammen, der von einem 47-Jährigen gelenkt wurde und in dem sich drei weitere Mitfahrerinnen im Alter von 14 bis 21 Jahren befanden. Die beiden Lenker der Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden an der Unfallstelle durch einen Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungsfahrzeuge erstversorgt und wurden anschließend in Stuttgarter Krankenhäuser eingeliefert. Die jungen Frauen blieben unverletzt. Zur Unfallaufnahme und bis zur Bergung der Fahrzeuge mussten die Fahrbahnen in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Deshalb bildeten sich auf der B14 lange Staus, die jeweils bis zur König-Karls-Brücke und dem Schattenring reichten, auch drehte sich im Wagenburgtunnel und vor dem Hauptbahnhof kein Rad mehr. Nachdem die Unfallstelle gegen 14.30 Uhr geräumt war, normalisierte sich der Verkehr wieder.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: