Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Fußgängerin angefahren

Stuttgart - Mitte (ots) - Schwer verletzt wurde eine 33-jährige Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall am Samstag (15.03.2014) gegen 01.30 Uhr auf der Theodor-Heuss-Straße. Die Frau überquerte auf Höhe der Lange Straße unachtsam die Fahrbahn im Bereich einer Fußgängerfurt, obwohl die Fußgängerampel Rotlicht zeigte. Auf dem linken Fahrstreifen wurde sie dabei von einem in Richtung Hauptbahnhof fahrenden Taxi eines 28-jährigen Lenkers erfasst und mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert. Die Frau wurde vor Ort von einem Notarzt erstversorgt und mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Der 33-jähriger Ehemann, der auf dem Gehweg stehen geblieben war, erlitt einen Schock und musste ebenfalls medizinisch versorgt werden.

Durch viele Schaulustige wurde die Unfallaufnahme erheblich behindert, so dass mehrere Polizeistreifen eingesetzt und sogar einige Platzverweise gegen die Störer ausgesprochen werden mussten. An dem Taxi entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: