Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Fußgänger übersehen - Zeugen gesucht

Stuttgart - Mitte (ots) - Ein 83 Jahre alter Autofahrer hat am Mittwoch (12.03.2014) an der Straße Planie einen 73-jährigen Fußgänger übersehen und angefahren. Der Fußgänger erlitt schwerste Kopfverletzungen und musste von Rettungssanitätern in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Notarzt war im Einsatz. Der 83-Jährige fuhr gegen 12.30 Uhr mit seinem Citroen vom Charlottenplatz kommend in Richtung Planietunnel. Kurz vor der Abfahrt zum Tunnel fuhr er offenbar bei Rotlicht über die dortige Fußgängerfurt, übersah den Fußgänger und erfasste ihn frontal. Der 73-Jährige prallte mit dem Kopf so heftig gegen die Windschutzscheibe, dass diese zerbarst. Die Beamten beschlagnahmtem den Führerschein des Autofahrers an Ort und Stelle. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: