Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Linienbus übersehen - Tretrollerfahrer schwer verletzt

Stuttgart-Sillenbuch (ots) - Ein 14 Jahre alter Junge hat sich bei einem Unfall am Sonntagmittag (09.03.2014) an der Florentiner Straße lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen. Der 14-Jährige fuhr gegen 12.50 Uhr mit seinem Tretroller aus der Kohlerstraße auf die Florentiner Straße und wollte diese überqueren. Hierbei übersah er offenbar den von rechts kommenden, auf der Florentiner Straße in Richtung Sillenbuch fahrenden Bus der SSB-Linie 65. Der Busfahrer konnte den Unfall trotz Vollbremsung nicht vermeiden. Der Jugendliche wurde vom Bus erfasst, zu Boden geschleudert und kam unter dem Bus zum Liegen. Er wurde nicht überrollt, zog sich bei dem Sturz aber schwere Kopfverletzungen zu. Ein Notarzt versorgte den 14-Jährigen vor Ort, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: