Polizeipräsidium Stuttgart

POL-S: Warnung vor Trickbetrügern - Enkeltrick

Stuttgart - Untertürkheim (ots) - Mit der so genannten Masche des Enkeltricks versuchen Unbekannte zurzeit vor allem ältere Leute in Stuttgart zu täuschen und um ihr Geld zu bringen. Zu einem weiteren Fall ist es am Mittwoch (19.02.2014) gekommen, als ein unbekannter Anrufer sich das Vertrauen einer Rentnerin an der Silvrettastraße erschlichen hat. Er meldete sich gegen 10.30 Uhr bei der 76-Jährigen und gab sich als ihr Bruder aus. Er bat um die finanzielle Unterstützung in Höhe von mehreren Zehntausend Euro für den Kauf einer Wohnung. Die betagte Dame hob den kurzfristig erhältlichen Maximal-Betrag von ihrem Girokonto und ihrem Sparbuch ab und übergab das Geld gegen 17.30 Uhr an der Augsburgerstraße, Höhe Gebäude 233, einem angeblichen Makler. Dieser bedankte sich und ging mit dem Geld weiter. Das Opfer beschrieb den angeblichen Makler wie folgt: Zirka 170 Zentimeter groß, vermutlich Ausländer. Er hatte einen langen hellbraunen Wollmantel an. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Dezernats für Eigentumskriminalität unter der Rufnummer 8990-5461 zu melden.

Die Polizei empfiehlt:

   -	Seien Sie misstrauisch, wenn Sie einen Anrufer nicht eindeutig 
erkennen. 
   -	Nennen Sie von sich aus keine Namen und Adressen Ihrer 
Angehörigen. 
   -	Fragen Sie den Anrufer nach seinem vollständigen Namen sowie 
seiner Adresse und notieren Sie sich seine Rückrufnummer. 
   -	Lehnen Sie am Telefon hohe Geldforderungen ab. Rufen Sie diesen 
Verwandten unter der Ihnen bekannten Telefonnummer zurück. 
   -	Meist wird von den Telefonbetrügern ein Mittäter zum Geldabholen
vorgeschoben. 
   -	Verständigen Sie sofort die Polizei, wenn Sie sich unsicher 
fühlen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-2079
E-Mail: stuttgart.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
Außerhalb der Bürozeiten (Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00
Uhr):
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren: